Aktuelles

Freie Plätze in der Qualifizierung

zur Konfliktberaterin

Wo Menschen miteinander kommunizieren, gibt es auch Konflikte. Weil wir Menschen sind und keine Maschinen und weil Konflikte eine wichtige Funktion haben, die wir brauchen, um uns und unsere Gemeinschaften weiterzuentwickeln. Was es in der Regel schwer macht, Konflikte auszuhalten, ist nicht der Konflikt selbst, sondern der Umgang damit. Und darum geht es in dieser sechstägigen Weiterbildung: die Entwicklung einer neuen Haltung, die Konflikte als bedeutsamen Hinweis für notwendige Veränderungen nimmt. Auseinandersetzungen oder Aussprachen werden auf eine Weise gefördert, dass sie einzelnen Gruppen, Teams und Familien und ihren notwendigen Veränderungsprozessen dienen. Wie können Konflikte genutzt werden, damit wir in unseren familiären, beruflichen und ehrenamtlichen Beziehungen besser miteinander arbeiten und leben können? Dieser wichtigen Frage gehen die Teilnehmerinnen der Schulung für einen konstruktiven Umgang mit Konflikten im Verein, Beruf und in der Familie nach.

Aufgrund der vielen Nachfragen bieten wir die Qualifizierung zur Konfliktberaterin ab Herbst erneut an. Näheres zu Inhalten, Seminardaten und Kosten finden Sie hier.

Bildnachweis: Seminare/Rainer Sturm/pixelio.de

13.07.2017 15:08 Alter: 97 Tage