Wir bringen Bewegung ins Land.

NORLA

9. – 12. September 2010

Norla 2010

LandFrauen bewegen das Land – und bleiben am Ball!

Stargast auf der NORLA ist WM-Botschafterin Britta Carlson 

Fußball ein Männersport? Mitnichten. Nach der Männer-WM ist vor der Frauen-WM: 2011 verteidigen die deutschen Fußballfrauen im eigenen Land ihren Titel! Für die LandFrauen Grund genug, ihr diesjähriges Programm auf der NORLA in Rendsburg diesem Thema zu widmen. Im Creativ Center Landfrau (CCL) präsentieren sich der Landesverband und die Kreisverbände Herzogtum-Lauenburg, Ostholstein, Plön und Schleswig vom 9. bis 12. September 2010 unter dem Motto: „LandFrauen bewegen das Land. Wir bleiben am Ball!“ Unterstützung erfahren die LandFrauen dabei von prominenter Seite: Ex-Nationalspielerin und WM-Botschafterin Britta Carlson wird zum Auftakt am 9. September in Aktion treten.

Das diesjährige Motto darf getreu dem Anliegen des Verbandes verstanden werden, sich für die Förderung von Frauen und ein aktives Leben im ländlichen Raum einzusetzen. Die Sportentwicklung in den ländlichen Landesregionen ist eine Hauptaufgabe, weil die hier ansässigen Sportvereine ein wichtiges Potenzial zum Erhalt eines funktionierenden Gemeinwesens darstellen. Jungen- und Männerfußball ist längst akzeptiert. Der LFV tut etwas für die kickenden Mädchen, die LandFrauen und vielleicht sogar die Nationalspielerinnen von morgen. Am Donnerstag, dem 9. September wird Britta Carlson gegen 11.00 Uhr ein Mini-Tischfußball-Turnier mit „NORLA-Prominenz“ eröffnen. Danach wird sie als „Schiedsrichterin“ zur Verfügung stehen, wenn je zwei Vertreterinnen von acht norddeutschen Mädchenmannschaften ihr Gewinnerteam „auskickern“. Das Siegerteam wird die Summe, die im Verlauf der weiteren Tage erspielt wird, für einen Satz Trikots, neue Bälle oder ähnliches erhalten. Das Tischkickern kostet an den vier Tagen 1 € für die Erwachsenen und 0,50 € für Kinder. Der LFV hofft auf eine rege Teilnahme.

Neben den Tischkickern präsentieren die LandFrauen vieles mehr rund um das Thema "Frauen-Fußball". LandFrauen-Teamgeist, wohin man schaut. Dazu spielen sich die LandFrauen verbale Pässe mit kommunalpolitisch aktiven Frauen zu, die im CCL darüber Auskunft geben, wie „Frau“ sich noch mehr in das politische und gestalterische Leben ihrer Kommune einbringen kann. Sie wollen allen Frauen Mut machen, es ihnen gleich zu tun und fordern dazu auf: LandFrauen. Stärkt. Kommune! An den vier Tagen werden im CCL Gemeindevertreterinnen, Amtsvorsteherinnen und Bürgermeisterinnen aus verschiedenen Kreisen Schleswig-Holsteins erwartet.

Bestens in Form wartet Selbstgebackenes im LandFrauencafé. Dazu viele Aktionen zum Mitmachen. Und auch die Nachwuchsmannschaft des LFV, die Frauen des Facharbeitskreises „Junge LandFrauen“, präsentieren sich gut aufgestellt. Sie geben Auskunft über spannende „Trainingslager“ für Qualifizierungen, Seminare und Fortbildungen des LFV und erläutern allen Besuchern, warum sie gerne LandFrauen sind.

 

 

 

 

01.02.2010 11:16 Alter: 8 Jahre