Wir bringen Bewegung ins Land.

Podiumsdiskussion mit Ministerin Rumpf in Harrislee

Auftakt zum Medienprojekt „Land.Leben.Zukunft.“

Medienprojekt „Land.Leben.Zukunft.“

„Land.Leben.Zukunft.“ heißt das gemeinsame Medienprojekt des LandFrauenVerbandes Schleswig-Holstein, des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages und der Edeka-Nord für das die Landwirtschaftsministerin Dr. Juliane Rumpf die Schirmherrschaft übernommen hat. Startschuss ist der 10. Mai 2010 mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion in Flensburg.

In den verschiedenen Titeln des sh:z-Verlages und auf sh:z-online wird von Mai 2010 bis April 2011 regelmäßig über die vielfältige LandFrauen-Arbeit der verschiedenen Kreise in Schleswig-Holstein berichtet. Dabei werden besonders bemerkenswerte Projekte und interessante LandFrauen vorgestellt werden. Parallel dazu finden in den Kreisen unterschiedliche öffentliche Veranstaltungen statt, zu denen die LandFrauen einladen. Der Start dafür ist am 10. Mai 2010 in Flensburg. Im Hotel des Nordens in Harrislee diskutieren ab 19.00 Uhr Landwirtschaftsministerin Dr. Juliane Rumpf, Sternekoch Dirk Luther vom Restaurant Meierei im Vitalhotel Alter Meierhof, Gudrun Köster von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Stephan Weber vom Vorstand der Edeka-Nord und LandFrau Anja Greggersen aus Gelting. Unter dem Titel „Nicht das Wahre in der Ware“ geht es unter anderem um Lebensmittelimitate, Werbelügen und Convenience Food. Moderiert wird die Diskussion von Wolfgang Henze (shz) und Anke Pipke (LFV).

10.05.2010 08:21 Alter: 7 Jahre